Damen verpassen Einzug ins Final4

Damen verpassen Einzug ins Final4

Am letzten Wochenende war wieder ein Pokalwochenende im Namen von Floorball Deutschland. Doch für unsere FC Stern Ladies war es nicht nur irgendein Pokalspiel, sondern das Viertelfinalspiel mit der Chance zum final4 nach Berlin zu fahren.

Nachdem es in der ersten Pokalrunde ein Freilos für unsere Ladies gab, zog man in der 2. Runde den Bundesligakonkurrenten aus Dümpten als Gegner. Die Dümptener Füchse waren für München keine Unbekannten, so traf man in den vergangenen Wochen bereits 2 Mal hintereinander in der 1. Floorball Damen Bundesliga aufeinander. In den letzten beiden Partien ging Dümpten als Sieger hervor. Dies wollte man dieses Mal unbedingt verhindern.

Beide Teams waren hoch motiviert. Leider erwischten die bayerischen Landeshauptstädter einen holprigen Start und kamen erst nach 5 Minuten so richtig ins Spiel. Es wurde deutlich das man sich nichts schenken wollte und so bot sich den Zuschauern in der Halle eine spannende Partie. Im 1. Drittel ging man wie auch schon der Woche zuvor mit einem 0:0 in die erste Pause.

Kaum hatte das 2. Drittel begonnen folgte ein kurzer Schock – langsam kullerte der Ball übers Feld in das Tor der Münchnerinnen – 1:0 für die Dümptener Füchse. Doch davon wollte München sich nicht unterkriegen lassen, stattdessen angreifen und den Ausgleich zu erlangen. Dies gestaltete sich leider schwieriger als gedacht und so fiel kurz vor der Pause erneut ein Tor für Dümpten.

Die letzten 20 Minuten des Pokalspiels gehörten eindeutig den Damen aus Nordrhein-Westfalen. Dümpten erhöhte, nicht zuletzt durch eine starke Anna-Lena Best, letztlich auf 0:6.

Für die FC Stern Ladies heißt es weiter fleißig trainieren und an Torabschlüssen zu arbeiten. Am 10.02. geht es für unsere Damen in den Norden zum Bundesliga Spiel gegen die ETV Ladys Piranhhas Hamburg.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X