Doppelsieg für U13- Girlies

Doppelsieg für U13- Girlies

Am Sonntag, den 28.01.2018 waren die Stern Girlies in Kaufering zu Gast. Ihre Gegner waren die PSV Wikinger und Vfl Red Hocks Kaufering ll.
Das erste Spiel wurde mit leichter Zeitverzögerung um 13:00 Uhr angepfiffen. Am Bully standen sich gegenüber: Vfl Red Hocks Kaufering ll und FC Stern Girlies. Die Münchnerinnen zeigten was sie in den letzten Wochen gelernt hatten und schossen nach der ersten Minute das 1:0. Daraufhin gingen noch 2 Bälle an dem Kauferinger Torhüter vorbei. In die Pause ging Stern mit einer Führung von 3:0.
Das zweite Drittel wurde angepfiffen. Es gab immer wieder gefährliche Schüsse auf das Münchner Tor, aber Torhüterin Merle ließ keinen Ball ins Netz. Bis zur 11. Minute hatten die Girlies des FC Sterns auf 7:0 erhöht. Durch Unstimmigkeiten in der Verteidigung gelang es Kaufering den Spielstand auf 7:2 zu ändern. Die Mädels legten aber noch eins drauf. 30 Sekunden vor Schluss erhöhten sie auf 8:2. Die FC Stern Girlies gehen mit ihren ersten 3 Punkten für dieses Wochenende vom Platz.

Das zweite Spiel wurde um 14:45 Uhr angepfiffen. Diesmal hatten die Münchnerinnen die PSV Wikinger als Gegner. Wegen Unachtsamkeit konnte der PSV in der ersten Minute das 0:1 schießen. Die Girlies ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und es gelang ihnen, durch ein schönes Passspiel den Ausgleich zu erzielen: 1:1
Danach waren die Mädels nicht mehr zu stoppen. Nach dem ersten Drittel konnten der FC Stern das Spiel eindeutig für sich entscheiden. Mit 1:8 gingen die Girlies in Führung.
Das zweite Drittel wurde angepfiffen. Nach 2 Minuten gab es gegen die Nummer 8 des PSV eine 2-Minuten Strafe wegen Stockschlags. Leider konnte Stern die Überzahlsituation nicht nutzen. Die letzten 2 Minuten liefen auf der Anzeigetafel runter. Den Girlies gelang es abermals den Ball in das gegnerische Tor zu versenken. Das Spiel entschieden die FC Stern Girlies mit 1:10 für sich.
Nach diesem Wochenende sind die Stern Girlies Tabellenführer in der Platzierungsrunde der U11.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X