U15ll zeigt sich weiterhin formstark

U15ll zeigt sich weiterhin formstark
Für die U15II stand am vergangenen Sonntag der erste Platzierungsrundenspieltag in Ingolstadt an. Nachdem die Mannschaft zwei Siege am abschließenden Spieltag der Hauptrunde verbuchen konnte war die Motivation groß, in der Platzierungsrunde an diese Erfolge anzuschließen.
Im ersten Spiel ging es jedoch gleich gegen den vermeintlich stärksten Gegner aus Ingolstadt/Nordheim, dem die Sternler in der Hauptrunde noch mit 3:7 unterlegen waren. Trotz des Ausfalls einiger Spieler und einem daraus resultierenden kleinen Kader gelang der Start ins Spiel gut – zur Halbzeit gab es eine 3:2 Führung. Auch den Sturmlauf der Ingolstädter zu Beginn der zweiten Hälfte konnte die Mannschaft um Torhüter Mirko Klären recht gut überstehen. Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel, in dem letztlich Lassi Tyven für Stern in der 39. Minute den 5:5 Ausgleichstreffer erzielen konnte, welcher gleichzeitig den Endstand bedeutete.
Im zweiten Spiel des Tages ging es dann gegen die Floorball Haie aus Mainburg. Erstmals startete die Mannschaft als Favorit in ein Spiel und konnte dieser Rolle mehr als gerecht werden. Alle(!) Spieler konnten sich in der ersten Hälfte in die Scorerliste eintragen und einen sehr stark herausgespielten 9:1 Vorsprung erarbeiten. Auch in der zweiten Hälfte blieb die Spielfreude groß, sodass am Ende ein mehr als verdienter 16:3 Erfolg auf der Anzeigetafel stand.
Insgesamt lässt sich der Spieltag damit als voller Erfolg verbuchen. Die U15II zeigt eine tolle Entwicklung, kann mittlerweile spielerisch überzeugen und durch gelungene Kombinationen glänzen. Zusätzlich tritt die Truppe als Mannschaft auf, in der jeder für den anderen Fehler ausbügelt – mit jetzt 4 ungeschlagenen Spielen am Stück stimmt die Richtung in jedem Fall! Folgerichtig steht sie nach dem ersten Spieltag der Platzierungsrunde an der Tabellenspitze dieser und hat damit alle Trümpfe selbst in der Hand.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X